The silence behind 2020

Date: September 18, 2020

Live-Performance

The Silence behind the sonic World 2020

Galerie Errant Sound Berlin

In einer tragischen Performance für fünf Spieler wird der Prozess des Hörverlusts in klangkünstlerischer Reflexion über den Hörsinn selbst dargestellt. Im Hinterhof der Galerie „Errant Sounds“ am Ufer der Spree werden fünf Erdlöcher ausgehoben, um die Lautstärke mit dem Material Erde zu regulieren.

Parallel zum Prozess der Ertaubung des Komponisten B. mit dem schrittweisen Verlust verschiedenster Hörbereiche innerhalb des Frequenzspektrums wird in der Performance der gesamte Klang in sieben Lautstärkegraden manuell vollständig durch Erde abgedämpft.

PerformerInnen: Max Joy, Elai Messell, Roberta Busechian, Pia Ewert und Juliane Winkler